Rettet die Fortifikation Hauenstein!

Das Projekt

Über das Projekt

Meilensteine

7. Mai 2018

Banntag in Liestal. Die beiden Baselbieter Historiker Lorenz Degen und Pascal Ryf sind sich einig: Es muss ein Projekt gestartet werden, um die Fortifikation Hauenstein zu retten.

14. Juni 2018

Parlamentarischer Vorstoss (Postulat) Landrat Kanton Basel-Landschaft «1918 – 2018: Rettet die Fortifikation Hauenstein!». Urheber Pascal Ryf. Mitunterzeichnet von: Biedert, Brodbeck C., Brunner, Cadreia, Heger, Keller, Müller, Oberbeck, Schafroth, Scherrer, Schinzel, von Sury d’Aspremont, Wenger. Mit dem Postulat wird der Regierungsrat beauftragt, in einem Massnahmenplan darzulegen, wie das historisch sehr bedeutsame Bauwerk langfristig erhalten werden kann. Dazu gehört, dass der Regierungsrat die Unterschutzstellung der Fortifikation Hauenstein mit der Aufnahme ins Schweizerische Inventar der Kulturgüter von nationaler Bedeutung (A-Objekt) initiiert und unterstützt.

30. Oktober 2018

Der Regierungsrat des Kanton Basel-Landschaft beantragt die Entgegennahme des Postulats.

12. Dezember 2018

Der Landratspräsident Hannes Schweizer (SP) informiert den Landrat des Kantons Basel-Landschaft, dass der Regierungsrat bereit ist, das Postulat entgegen zu nehmen. Das Postulat wird stillschweigend überwiesen.

21. April 2020

Der Regierungsrat des Kantons Basel-Landschaft erstattet Bericht zum Postulat. Gleichzeitig beantragt der Regierungsrat dem Landrat, das Postulat abzuschreiben.

Das Amt für Geoinformation des Kantons Basel-Landschaft lokalisiert mittels Lidar-Technik Schützengräben, Mannschaftsunterkünfte und weitere Objekte. Es werden 4700 Drohnen-Fotos für ein 3-D-Punktmodell geschossen.

August 2020

Sitzung mit dem Amt für Geoinformation und der Kantonsarchäologie des Kantons Basel-Landschaft.

17. August 2020

Die Umweltschutz- und Energiekommission des Kantons Basel-Landschaft berät die Vorlage in Anwesenheit von Regierungsrat Isaac Reber.

2. September 2020

Erste vertiefende Gespräche mit Baselland Tourismus: Michael Kumli, Tobias Eggimann, Pascal Ryf, Christian Rieder

14. September 2020

Die Umweltschutz- und Energiekommission des Kantons Basel-Landschaft berät die Vorlage in Anwesenheit von Regierungsrat Isaac Reber ein zweites Mal.

12. Oktober 2020

Die Umweltschutz- und Energiekommission des Kantons Basel-Landschaft erstattet dem Landrat Bericht.

5. November 2020

Baselland Tourismus präsentiert das Konzept für die touristische Nutzung der Fortifikation Hauenstein samt mehrjährigem Aktionsplan.

5. November 2020

Mit 38:43 Stimmen bei 2 Enthaltungen wird der Abschreibungsantrag vom Landrat des Kantons Basel-Landschaft abgelehnt. Somit wird das Postulat 2018/627 stehen gelassen.

11. Februar 2021

Lorenz Degen, Andrea Kaufmann, Christoph Rast, Christian Rieder, Pascal Ryf sowie Danielle und Diego Sonderegger gründen den «Verein Fortifikation Hauenstein».

Der Verein übernimmt fortan die Federführung und die Projektkoordination zur Rettung der Fortifikation Hauenstein.